+41 79 154 29 49 info@stevenschueller.ch

Sport-Mentaltraining

"Unser Unterbewusstsein kann nicht unterscheiden, ob etwas Realität oder bloss eine lebendige Vorstellung ist." - Jörg Löhr

Integratives Mentaltraining

Der Kopf ist Ausgangspunkt für dieses ganzheitliche Konzept für Körper, Geist und Seele.

Bewusstseinstraining

Auf Entdeckungstour in der inneren Welt unseres (Unter-)Bewusstseins.

wingwave® Sport-Coaching

Stressauslöser im Inneren auflösen und Leistungsexplosionen erzeugen.

Sport-Hypnose

Sicherheits- und Motivationsanker setzen, Bewegungsabläufe optimieren, Schmerzen auflösen.

Energetisches Coaching

Körperliche und seelische Blockaden lösen und der Energie freien Lauf lassen.

Bring Dich mit Sport-Mentaltraining auf Hochtouren

Starte mit einer neu gewonnen mentalen Stärke durch!

Unabhängig von Deinem aktuellen Leistungsniveau spielt Deine mentale Verfassung generell eine ganz wesentliche Rolle beim Erreichen Deiner persönlichen Ziele. Du kannst die beste Fitness haben, der grösste Taktiker Deiner Sportart sein und die feinste Technik besitzen. Wenn Deine mentale Stärke nur durchschnittlich ist, wird auch Deine sportliche Leistung unter dem Strich nur Mittelmass sein.

Mit einem mentalen Plan Deine persönlichen Ziele erreichen

So wie man einen Muskel gezielt trainiert, damit er kräftig und stark wird, so muss man auch die mentale Fitness über einen längeren Zeitraum mit ganzer Aufmerksamkeit trainieren. Mit Deiner inneren Bereitschaft mental alles aus Dir rauszuholen und diesem augeklügelten Sport-Mentaltraining-Programm in Kombination sind Deiner mentalen Stärke keine Grenzen gesetzt. 

Werkzeuge und Methoden, die regelmässig zum Einsatz kommen

Visions- und Zielplanung, Stärken- und Talentanalyse, Sicherheits- und Motivationsrituale, Wettkampfvorbereitung, lösungsorientertes Coaching, Achtsamkeit und Meditation, Aufmerksamkeitsregulation, Aktives Brain-Training, Entspannungs- und Motivationstools, Konzentrations- und Wahrnehmungsübungen, Rollenbildklärung, Visualisierung, Sport-Hypnose, wingwave®-Coaching, Bewusstseinstraining, Emotionscoaching, EFT, Reiki, Methode Dorn, Breuss-Massage, Trainings- und Wettkampfbeobachtung und mehr…

So profitierst Du von diesem ganzheitlichen Sport-Mentaltraining:

Integratives Mentaltraining

Startschuss und Auftakt bildet erst einmal eine umfassende Analyse Deiner persönlichen Situation im Sport als auch im Leben allgemein. Du lernst diverse mentale Werkzeuge kennen, die Dich dabei unterstützen Sicherheit zu gewinnen, die eigene Motivation zu steigern und aufrecht zu erhalten, Emotionen in brenzligen Situationen zu regulieren und vieles mehr.

Bewusstseinscoaching

Du lernst, wie Du mit Hilfe eines veränderten Bewusstseins aktiv Einfluss auf Dein Stresslevel und Deine innere Balance nehmen kannst. Hierbei spielen unter anderem diverse Atemtechniken und Bewusstseinsübungen eine entscheidende Rolle auf dem Weg zum Erfolg. Es geht darum Kopf (Gedanken) und Herz (Emotionen) in Einklang zu bringen.

wingwave® Sport-Coaching

wingwave® ist eine äusserst effektive und zielgerichtete mentale Methode, die sich bestens eignet, um Stressauslöser ausfindig zu machen und dann zu elimieren. Darüber hinaus hat es sich in der Praxis, um innere Blockaden aufzubrechen und positive Leistungsschübe zu fördern.

Sport-Hypnose

Die Sport-Hypnose eignet sich bestens, um mögliche Blockaden im Unterbewusstsein ausfindig zu machen und auf den Grund zu gehen. Doch die Hypnose kann noch viel mehr: ich setze sich auch ein, um Sicherheits- und Motivationsanker zu setzen, um Bewegungsabläufe zu optimieren und um Schmerzen, die bspw. aufgrund eines Sportunfalls in unserem System abgespeichert wurden, aufzulösen.

Energetische Arbeit im Sport

Körper, Geist und Seele gehören grundsätzlich zusammen. Daher ist es ganz wichtig, dass wir im Rahmen des Sport-Mentaltrainings nicht nur nur den Geist betrachten, sondern auch Körper und Seele zugleich unsere ganze Aufmerksamkeit schenken. Es ist keine Seltenheit, dass Sportler nach einem Unfall oder Sturz medizinisch betrachtet wieder gesund sind. Tatsächlich sind allerdings noch immer schmerzhafte Erinnerungen im System abgespeichert, die plötzlich zu körperlichen Beschwerden  führen können. Genau hier kommt dann das Energetische Coaching zum Einsatz – in Form von EFT, Methode Dorn, Breuss-Massage und mehr.

Was beinhaltet dieses Sport-Mentaltraining?

Wobei kann mich das Sport-Mentaltraining unterstützen? Welche Themen können bearbeitet werden? Für wen eignet sich Sport-Mentaltraining eigentlich? Diese und weitere Fragen bekommst Du hier beantwortet…

Beschreibung

Klassische Themen, die während dem Sport-Mentaltraining-Programm angeschaut werden:

  • Wettkampfvorbereitung
  • Stressregulierung
  • Angstbewältigung
  • Auflösen von inneren Blockaden und Hemmungen
  • Selbstgesprächsregulation
  • Motivation
  • Selbstvertrauen
  • Der Glaube an die eigenen Fähigkeiten
  • Visions- und Zielplanung sowie Massnahmenplanung
  • Konzentration, Fokussierung, Aufmerksamkeit und Wahrnehmung
  • Visualisierung von Spielzügen, Spielsituationen und Bewegungsabläufen
  • Motivations- und Sicherheitsrituale
  • Auflösen körperlicher Blockaden und Schmerzen
  • u.v.m.

Dauer des Sport-Mentaltraining-Programms (ab 16 Jahren): 10 Termine über einen individuell vereinbarten Zeitraum à je 120 bis 150 Minuten.

Dauer des Sport-Mentaltraining-Programms für Kinder (10 bis 15 Jahre): 6 Termine über einen individuell vereinbarten Zeitraum à je 90 Minuten.

Teilnehmerzahl: Eine Person mit individueller Betreuung.

Begleitung: Steven Schüller, dipl. Sport Mental Coach ECA, zert. wingwave®-Coach, zert. in Sport-Hypnose, zert. Brain-Trainer, zert. in Methode Dorn & Breuß-Massage und der Energetischen Arbeit im Sport, Achtsamkeitstrainer.

Ort: Seftigenstrasse 118, CH-3123 Belp. Auf Anfrage ist individuell auch ein anderer Ort möglich.
Ich empfehle grundsätzlich Trainings- und Wettkampfbeobachtung im Verlaufe einer Zusammenarbeit.

Zielgruppe

Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren.
Breitensportler, Leistungssportler und Profisportler, die… 

 

  • ihre Leistung im Sport verbessern möchten
  • ihr volles Leistungspotential jederzeit abrufen wollen
  • Ängste, Blockaden und sonstige Blockaden überwinden möchten
  • den Ruf des „Trainingsweltmeisters“ hinter sich lassen möchten
  • voller Selbstbewusstsein und Selbstbewusstsein sein möchten
  • Körper, Geist und Seele in Einklang bringen wollen
  • den Umgang mit Schmerz beim Sport erlernen möchten
  • ihre persönlichen Ziele erreichen wollen
  • erfolgreiche Menschen sein möchten!
Programm und Ablauf

Die Hypnose richtet wird immer an die Bedürfnisse der individuellen Person angepasst.
In einem kostenlosen telefonischen Info-Gespräch können Inhalte und Ablauf der Sitzung vorab besprochen werden. Alle weiteren Details werden dann von mir als Hypnosetherapeut in der 1. Sitzung im Detail erklärt.

Häufige Fragen zum Sport-Mentaltraining

Lohnt sich mentales Training ausschliesslich im Leistungssport?

Nein, Mentaltraining eignet sich grundsätzlich für Sportler – unabhängig davon, ob im Leistungssport oder im Breitensport. Jeder Mensch profitiert davon, die eigene mentale Stärke aufzubauen, denn wir brauchen sie tagtäglich in den unterschiedlichsten Lebensbereichen wie Beruf, Beziehungen mit anderen Menschen, Freizeit und mehr. Im Übrigen liegen erfahrungsgemäss hängen die meisten Blockaden, die einen Sportler von seiner Topleistung abhalten, gar nicht mal mit dem Sport an sich zusammen. Meist liegt es an anderen Themen, die sich dann negativ auf die Leistung im Sport auswirken, u.a. das direkte Umfeld wie Eltern, Partner, Freunde, Trainer, Schule oder Beruf. Oder es liegt an einer negativen Erfahrung aus der Vergangenheit, die einen nachhaltig geprägt hat – womöglich ohne, dass es einem wirklich bewusst ist. Hier gilt es dann diese „Altlasten“ erst einmal aufzuräumen, ehe es an den eigentlichen Aufbau der mentalen Stärke geht.

Über welchen Zeitraum erstreckt sich das Sport-Mentaltraining-Programm?
Das ist sehr indidividuell und erfolgt in Abstimmung zwischen Dir als Klient und mir als Mentaltrainer. Je nach persönlicher Situation kann es durchaus Sinn machen, zwischendrin auch mal eine etwas grössere Pause einzulegen, z.B. da die Saison gerade zu Ende geht und eine Pause ansteht oder weil der Sportler sich verletzt hat. Generell macht es allerdings Sinn, dass man sich die nötige Zeit nimmt, denn die Arbeit an der mentalen Stärke ist ein Prozess und verlgiechbar mit dem Aufbau der körperlichen Fitness. Auch das geschieht nicht von heute auf morgen, sondern erstreckt sich über einen längeren Zeitraum.

Für wen gibt es eine spezielle Form dieses Sport-Mentaltrainings?
Für Kinder und Jugendliche bis einschliesslich 15 Jahre gibt es ein verkürztes Programm über 5 Termine à ca. 90 Minuten.

Eignet sich Mentaltraining für Kinder?

Ja, sehr sogar. Ab einem Alter von ca. 10 Jahren sind Kinder in der Lage, die erlernten Übungen in der Praxis zu üben und einzusetzen. Natürlich geschieht das in dem Alter auf sehr spielerische Art. Kinder sind zudem in der Regel noch deutlich offener und neugieriger als Erwachsene, was den mentalen (Lern-)Prozess häufig vereinfacht und beschleunigt. Ausserdem haben sich bei Kindern noch nicht so viele Verhaltensweisen, Gewohnheiten und Muster eingeschlichen wie das bei älteren Menschen häufig der Fall ist. Das führt dazu, dass weniger „schlechte“ Gewohnheiten vorhanden sind und man schneller die eigentliche mentale Stärke trainieren kann.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen, damit das Sport-Mentaltraining für mich zum Erfolg führt?
Offenheit, Neugierde und der Wille, die erlernten mentalen Werkzeuge im Alltag (Training und Wettkampf) gezielt zu üben und einzusetzen. Zudem spielt das Vertrauen zum Mentaltrainer eine ganz wichtig. 

Bist Du bereit, mental voll durchzustarten?

Nachfolgend kannst Du Dir einen Überblick verschaffen, wie ich den Start mit meinen Klienten in der Regel angehe, um die mentale Stärke zu trainieren. Falls Du hierzu noch Fragen haben solltest, dann nimm einfach unverbindlich Kontakt mit mir auf. Ich freue mich, von Dir zu hören!

Schritt 1: Vorgespräch und Kennenlernen

In einem Vorgespräch – in der Regel erfolgt dieses persönlich – kannst Du mir Deine aktuelle Situation näherbringen. So kann ich mir ein klares Bild von der Ausgangssituation machen. Auf der Gegenseite zeige ich Dir anhand einer kleinen Präsentation mein Konzept zum Sport-Mentaltraining im Detail. Darüber hinaus lernen wir uns im Laufe dieses Gesprächs auch gleich persönlich kennen. Das gibt sowohl Dir als auch mir die Möglichkeit festzustellen, ob wir uns beide eine gemeinsame Zusammenarbeit vorstellen können. Wenn wir alles geklärt haben und für beide Seiten die Energie passt, kann die Planung des eigentlichen Sport-Mentaltrainings in Angriff genommen werden.

Schritt 2: Start der Zusammenarbeit

Zu Beginn des Mentaltrainings machen wir erst einmal eine detaillierte Analyse Deiner aktuellen Situation. Wo stehst Du? Wo hakt es im Moment? Wer ist wichtig in Deinem Leben? Was machst Du sonst noch abseits Deines Sports? Darüber hinaus zeige ich Dir bereits recht schnell zu Beginn die ersten mentalen Werkzeuge, die Du 1:1 in Training und Wettkampf einsetzen kannst. So bauen wir gleich von Beginn an ein gutes und starkes Fundament für die kommenden Aufgaben.

Schritt 3: Vertiefung des Sport-Mentaltrainings

Das Fundament ist erfolgreich gelegt. Jetzt geht es mehr und mehr um den Feinschliff und ganz gezielte Massnahmen passend zu Deiner aktuellen Situation. Im Übrigen haben wir jederzeit die Möglichkeit das Programm genau auf Deine momentanen Bedürfnisse zuzuschneiden. So können wir sicherstellen, dass wir nicht nur langfristig an Deiner mentalen Stärke arbeiten, sondern auch akute Themen in Form von Sofortmassnahmen bearbeiten und aufräumen können.

Preise

Sport-Mentaltraining-Programm (ab 16 Jahren)

Umfang: 10 Termine à ca. 120 bis 150 Minuten.
Inhalte werden individuell an die persönlichen Bedürfnisse des Klienten angepasst.
Bezahlung: Auf Nachfrage ist eine Ratenzahlung möglich.

CHF 3.200

Sport-Mentaltraining-Programm für Kinder (bis 15 Jahren)

Umfang: 6 Termine à ca. 90 Minuten.
Inhalte werden individuell an die persönlichen Bedürfnisse des Kindes/ Jugendlichen angepasst.
Bezahlung: Auf Nachfrage ist eine Ratenzahlung möglich.

CHF 1.170

Individuelles Sport-Mentaltraining-Programm

Du hast einen speziellen Wunsch? Dann sprich mich darauf an!
Inhalte werden individuell an die persönlichen Bedürfnisse des Klienten angepasst.

CHF ???

Du hast noch Fragen zum Sport-Mentaltraining? Dann freue ich mich, von Dir zu hören!

Abonniere meinen  Newletter und erhalte ein gratis E-Book zum Thema „4 Tipps für einen erfolgreichen und stressfreien Tag“ geschenkt.